Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.

Die aktuelle Weihnachtsausstellung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte widmet sich diesmal dem Herzstück deutscher Weihnachtsdekoration: den Weihnachtspyramiden aus dem Erzgebirge. „Wenn Pyramiden fliegen lernen“ erzählt von Ursprung und Herstellung der traditionsreichen, mehrstöckigen, oft reich verzierten Kunstwerke. Im Erzählcafé am Samstag, 9. Dezember, 15 Uhr geht es um (Dortmunder) Geschichten rund um die „fliegenden Pyramiden“. Zu Gast sind u.a. Erich Reuther und Ralf Bekemeier vom Erzgebirgszweigverein Dortmund sowie Heinz Dieter Mennecke von Dortmunder Weihnachtsmarkt, Betreiber des Ausschanks in Pyramidenform auf dem Platz von Netanya. Ein Foto seines Glühweinstandes ist auch in der Weihnachtsausstellung vertreten. Es moderiert WDR-Journalistin Marion Grob. Der Eintritt ist frei, für Kaffee und Kuchen fallen 5 Euro an. Anmeldung erbeten unter (0231) 50-26028 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Foto: Bettina Südmeyer / RadoArt-Media


 

    

 

 

Copyright 2016 by www.RadoArt-Media.de

Alle Fotos und Inhalte sind Urheberrechtlich geschützt

Zum Seitenanfang