Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.

Eine 81-jährige Frau ist am Dienstagnachmittag (17. Oktober) in ihrer eigenen Wohnung bestohlen worden. Die Täter verschafften sich durch einen Trick Zugang zu den Räumen.

Gegen 15.20 Uhr hatte es an der Tür der Dortmunderin in einem Mehrfamilienhaus an der Von-der-Recke-Straße geklingelt. Eine unbekannte Frau gab vor, etwas zum Schreiben zu benötigen - offenbar um eine Nachricht für einen Nachbarn der 81-Jährigen zu hinterlassen. Die Bewohnerin öffnete daraufhin die Tür und die Unbekannte trat ein. Als die 81-Jährige dann Schreibutensilien holen wollte, bemerkte sie plötzlich, wie eine weitere Frau und ein Mann ihre Wohnung betraten. Der Mann begab sich sofort ins Schlafzimmer und griff sich eine Schatulle mit Schmuckstücken darin.

Als die 81-Jährige daraufhin um Hilfe rief, flüchtete das Trio aus der Wohnung. Ein Nachbar versuchte noch, die Verfolgung aufzunehmen, jedoch ohne Erfolg.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu den Unbekannten machen können. Sie werden wie folgt beschrieben:

1. Frau: ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 165 cm groß, blondes, schulterlanges Haar zum Zopf gebunden, dickliche Statue, trug eine Jeansjacke, sprach gebrochenes Deutsch

2. Frau: ca. 40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dickliche Statue, trug ein Kopftuch und einen bunten Rock

Mann: dunkle, wellige Haare, schulterlang

Zeugen melden sich bitte bei der hiesigen Kriminalwache unter Tel. 0231/132-7441.


 

    

 

 

Copyright 2016 by www.RadoArt-Media.de

Alle Fotos und Inhalte sind Urheberrechtlich geschützt

Zum Seitenanfang