Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.

Die farbigen Blätter der Bäume und die reifenden Früchte kündigen den Herbst bereits an. Von Gelb und Orange über Rot bis zum tiefen Schwarzviolett erstrahlen im „Indiansummer“ die berühmten Gehölzsammlungen des Botanischen Gartens Rombergpark. Warme Braunttöne kennzeichnen viele Samen und Früchte. In dieser wunderschönen Landschaft findet am kommenden Sonntag. 8. Oktober, von 11 bis 18 Uhr bereits zum zwölften Mal der traditionelle Herbstmarkt „Kastanie & Co.“ statt. In der Erntezeit Herbst dreht sich alles um Bäume und Sträucher, die herbstliche Früchte liefern. Dabei sind nicht nur die bekannten Rosskastanien gemeint. Auch die essbaren Maronen, die ölhaltigen Bucheckern und stärkehaltigen Eicheln sowie deren Verwandte stehen im Mittelpunkt des Kastanienmarktes. Der Titel „Kastanie und Co.“ weist auf die Bedeutung dieser Bäume und die Nutzung ihrer Früchte hin. Über 70 Händler, Aussteller und „grüne“ Vereine präsentieren sich, ihre Arbeit und Waren auf dem Hauptweg des Botanischen Gartens Rombergpark. Vom Torhaus entlang des großen Weihers und der Talwiese laden sie zum Verweilen, Genießen und Staunen ein. Dazu gibt es verschiedenste herbstliche Genüsse wie zum Beispiel Kürbissuppe, heiße Maronen, vegetarisch-orientalische Spezialitäten sowie Flammkuchen und Federweißer. Der Spielbogen bietet Kindern die Möglichkeit zum Basteln und Spielen mit Kastanie & Co.. Am Stand der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Rombergpark wird es mit der Rate-Aktion „Kastanie & Co.“ für Kinder und Erwachsene ab 14 Uhr spannend: Ein Ratespiel mit Naturalien zu Bäumen, die man auch im Botanischen Garten finden kann. Welche Nuss gehört zu welchem Blatt bzw. welchem Baum? Natürlich gibt es auch süße Preise für die richtige Antwort und fidget spinners für ganz Geschickte. Von 11 bis 14 Uhr können am gleichen Stand gemeinsam mit einer Floristin Herbststräuße – gerne mit eigenen Blumen - gebunden werden. Beide Aktionen sind kostenlos - kleine Spenden zugunsten des Botanischen Gartens sind gern gesehen. Auch der Erlös der leckeren Bratwürstchen des Freundeskreises geht zu 100 Prozent an den Botanischen Garten. (Foto: Andreas Radosewic / RadoArt-Media)


 

    

 

 

Copyright 2016 by www.RadoArt-Media.de

Alle Fotos und Inhalte sind Urheberrechtlich geschützt

Zum Seitenanfang