Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.

Der VfL Brambauer präsentiert seine Neuzugänge für die anstehende Saison. Insgesamt vermeldet der VfL neun Neuzugänge für den Seniorenbereich.

v.l.: Vorsitzender Jochen Kindmann, Melanie Fittkau, Judith Schirmacher, Nils Schilling, Anna Duve, Wiebke Gamradt, Vitus Forsmann, Louisa Bittscheidt und Kai Maurer. Es fehlt Paula Nieland.

Foto: Andreas Radosewic / RadoArt-Media

Paula Nieland und Anna Duve verstärken die erste Damenmannschaft in der Verbandsliga, Louisa Bittscheidt, Wiebke Gamradt, Melanie Fittkau und Judith Schirmacher vorerst die Bezirksliga-Reserve. Kai Maurer, Nils Schilling und Vitus Forsmann schließen sich den Landesliga-Herren an.

„Wir freuen uns sehr, dass sich die jungen Leute uns anschließen. Nach einigen beruflich oder gesundheitlich begründeten Abgängen zum Saisonende, kann man hier nur von viel Glück reden. Gerade im Damenbereich mussten wir schon zur Rückrunde auf Leistungsträger verzichten. Jetzt sind wir sehr froh darüber, Unterstützung für die kommenden Aufgaben erhalten zu haben“, freut sich Vorsitzender Jochen Kindmann über die Verstärkungen.

 

Foto: Andreas Radosewic / RadoArt-Media

 

 

Die einzelnen Handballstationen unserer Neuzugänge:

Vitus Forsmann: Seine Handballlaufbahn begann bei dem SuS Olfen. Von der D- bis zur A-Jugend spielte er beim ASV Senden in den höchsten Klassen. In der D- und C-Jugend gewann er mit seinen Mannschaften die Meisterschaft, ehe er in der B-Jugend Oberliga und in der A-Jugend Jugendbundesliga spielte. Während seiner Jugend spielte er zudem in den verschiedenen Kreisauswahlmannschaften und schaffte später den Sprung in den erweiterten Kader der Westfalenauswahl. Das erste Jahr Senioren spielte er bereits für den VfL Brambauer. Nach seinem Auslandsaufenthalt hat er sich für ein Studium in Münster entschieden. So steht er dem VfL mittelfristig für die Positionen Rückraummitte, Halblinks und Linksaußen zur Verfügung.

Nils Schilling: Der Torhüter spielte zuletzt für den Landesligist Fortuna Köln. Von den Minis bis zur C-Jugend spielte der Rückkehrer bereits beim VfL Brambauer, den es aus beruflichen Gründen wieder von Köln nach Lünen zog.

Kai Maurer startete als Mini beim TuS Overberge und spielte dort bis zur D-Jugend. Es folgte ein Jahr Oberliga in der C-Jugend des ASV Hamm. In der B- und A-Jugend startete er für TuRa Bergkamen. Im Seniorenbereich spielte der Mittelmann jeweils ein Jahr für den VfL Kamen, TuS Overberge und Lüner SV, bis er seinem Bruder Phillip zum VfL nachfolgte.

Anna Duve spielte von der B-Jugend bis zu den Senioren beim Waltroper HV. Im letzten Jahr agierte die Linkshänderin für den TV Mengede in der Bezirksliga. Die Studentin aus Dortmund wird auf der rechten Außenbahn für den VfL wirbeln.

Melanie Fittkau spielte von der C-Jugend bis zur A-Jugend beim PSV Bork. Nach jeweils zwei Jahren beim Lüner SV und TV Beckinghausen, spielte die staatlich geprüfte Betriebswirtin die letzten zehn Jahre für den TuS Wellinghofen in der Bezirksliga. Die Allrounderin kann alle Positionen bekleiden – bis auf die Torhüterposition.

Wiebke Gamradt startete beim TuS Overberge in der B-Jugend mit dem Handballsport. Zuletzt war die angehende Polizistin vier Jahre für den TuS Wellinghofen in der Bezirksliga aktiv. Die Kreisläuferin ist mit ihren ausgeprägten Fähigkeiten im Einzelkampf eine klare Verstärkung für die Bezirksliga-Damen des VfL.

Judith Schirmacher verbrachte die gesamte Jugend von der F- bis zur A-Jugend und noch ein Jahr bei den Senioren beim TuS Eintracht Overberge. In den letzten zwei Jahren spielte auch die gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin für den TuS Wellinghofen in der Bezirksliga.

Louisa Bittscheidt spielte in der C- und B-Jugend bei der JSG OstVest Waltrop/Datteln. Danach folgte die A-Jugend und später bei den Landesliga-Damen ihr Einsatz für den Lüner SV. Nach einer Auszeit greift sie jetzt beim VfL Brambauer wieder an.

Paula Nieland hat ihre gesamt Handballlaufbahn beim TuS Sprockhövel verbracht. Zuletzt spielte die Torhüterin in der Landesliga. Aus beruflichen Gründen ist sie nach Dortmund umgezogen und hat sich jetzt dem VfL angeschlossen. Aufgrund ihrer Größe und guten Reflexe ist sie eine Bereicherung für die Verbandsliga-Damen um Trainer André Schwedler


 

    

 

 

Copyright 2016 by www.RadoArt-Media.de

Alle Fotos und Inhalte sind Urheberrechtlich geschützt

Zum Seitenanfang