Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.

In der Nacht auf den heutigen Montag (13. März) haben sich Unbekannte Zugang zu einem Zentrallager in Dortmund-Asseln verschafft. Die Tatverdächtigen flüchteten in Richtung S-Bahnlinie. Für die Fahndung setzte die Polizei einen Hubschrauber ein. Ersten Ermittlungen zufolge brachen die Diebe gegen 2.05 Uhr eine Notausgangstür des Gebäudes auf. Im Inneren des Lagers verschafften sie sich gewaltsam Zugang zu weiteren Räumlichkeiten. Jedoch lösten die Einbrecher durch ihr Handeln die Alarmanlage aus. Sie flüchteten über die Südseite in Richtung der S-Bahn-Linie. Der herbeigeeilte Wachmann rief umgehend die Polizei. Diese umstellte das Gelände großräumig und fahndete nach den Flüchtigen. Dabei kamen sowohl ein Hubschrauber als auch ein Spürhund zum Einsatz. Die Tatverdächtigen entkamen unerkannt. Es handelte sich Zeugenaussagen zufolge um vier Personen, alle mit einem Kapuzenpullover bekleidet. Angaben zum Diebesgut sind bislang nicht möglich.


 

    

 

 

Copyright 2016 by www.RadoArt-Media.de

Alle Fotos und Inhalte sind Urheberrechtlich geschützt

Zum Seitenanfang