Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.

Nach ersten Erkenntnissen überquerte der Junge gegen 11.40 Uhr den Dollersweg in Richtung Norden. Dabei übersah er das von rechts kommende Auto eines 52-jährigen Dortmunders. Trotz Vollbremsung erfasste der Mercedes den Jungen und schleuderte ihn einige Meter nach vorne. Das geschockte Kind sprang sofort wieder auf und rannte weiter. Eine aufmerksame Zeugin hielt den Zehnjährigen jedoch fest und leistete bis zum Eintreffen des Rettungswagens Erste Hilfe. Zur weiteren Behandlung fuhren ihn die Rettungskräfte in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Dollersweg in Höhe der Tankstelle in beiden Fahrtrichtungen kurzzeitig gesperrt.


 

Man muss nicht immer gleich einen Flug buchen, um am Dortmunder Flughafen ‚abzuheben‘. Neugierige Kinder können sich während der Sommerferien auf eine spannende Entdeckungsreise begeben, auf der sie unter anderem ‚Elefanten‘ und ‚Panther‘ sehen können. So werden die großen Enteiser und Feuerwehrlöschfahrzeuge am Dortmunder Flughafen genannt, die Kinder zum Staunen bringen. Spätestens beim Gang durch die Sicherheitskontrolle wird die Kinder das Reisefieber packen und sie auf der abwechslungsreichen Tour begleiten. Im Terminal, beim Zoll, auf der Start-und Landebahn oder bei der Feuerwehr können die Kinder viel Aufregendes und Wissenswertes entdecken, Fragen stellen und Vieles einfach ausprobieren. Was passiert auf dem Vorfeld? Wie kommt der Koffer in das Flugzeug? Wie sieht ein Löschfahrzeug der Feuerwehr von innen aus? Als besonderen Höhepunkt stellt der Zoll in den Führungen seine Arbeit am Flughafen sowie einige exotische Exponate aus seiner Aservatenkammer vor. Die spannende Reise am Dortmund Airport kann beginnen. Für den Blick hinter die Kulissen des Dortmunder Flughafens stehen Kindern und ihren erwachsenen Begleitpersonen drei verschiedene Termine während der Ferien zur Wahl: Termine: 24.7.2017, 15 Uhr, 8.8.2017, 15 Uhr, 23.8.2017, 16 Uhr (Bitte beachten Sie, dass die Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen teilnehmen dürfen.) Einzelpersonen und Kleingruppen bis zu fünf Personen können ab sofort Plätze für die offenen Führungen auf der Flughafen-Website unter https://www.dortmund-airport.de/flughafen-fuehrung/termine-offene-fuehrung buchen.


 

Der Dortmunder Flughafen verzeichnete im ersten Quartal 2017 insgesamt 403.873 Fluggäste und damit einen leichten Zuwachs von 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Besonders positiv wirkte sich das Passagier-Plus aus dem Januar von über fünf Prozent auf das Quartalsergebnis aus. Trotz des Schaltjahreseffekts sind auch im Februar 2017 etwas mehr Passagiere vom Dortmund Airport abgehoben (plus 1,1 Prozent). Im März bewegten sich die Passagierzahlen auf dem Vorjahresniveau. Bei der Bewertung der Verkehrszahlen aus dem ersten Quartal gilt es neben dem zusätzlichen Verkehrstag im Februar 2016 die Osterferien zu beachten. Während die zweiwöchigen Osterferien im vergangenen Jahr im Monat März lagen, fallen die Ferientage in 2017 auf den April. Mit dem Beginn der Osterferien erwartet der Dortmund Airport gleichzeitig auch die erste große Reisewelle in diesem Jahr. Aufgrund der erhöhten Nachfrage nach Palma de Mallorca und der Neuverkehre nach Thessaloniki rechnet der Dortmunder Flughafen mit etwas mehr Fluggästen während der Osterferien als im Vorjahr. Da das Fluggastaufkommen in Ferienzeiten besonders hoch ist, empfiehlt die Flughafengesellschaft allen Reisenden eine frühe Anreise. Auch bereits online eingecheckte Reisende sollen sich rechtzeitig vor der Boarding-Zeit am Flughafen einfinden, um einen reibungslosen Start in den Osterurlaub zu ermöglichen.


 

In der Nacht auf den heutigen Montag (13. März) haben sich Unbekannte Zugang zu einem Zentrallager in Dortmund-Asseln verschafft. Die Tatverdächtigen flüchteten in Richtung S-Bahnlinie. Für die Fahndung setzte die Polizei einen Hubschrauber ein. Ersten Ermittlungen zufolge brachen die Diebe gegen 2.05 Uhr eine Notausgangstür des Gebäudes auf. Im Inneren des Lagers verschafften sie sich gewaltsam Zugang zu weiteren Räumlichkeiten. Jedoch lösten die Einbrecher durch ihr Handeln die Alarmanlage aus. Sie flüchteten über die Südseite in Richtung der S-Bahn-Linie. Der herbeigeeilte Wachmann rief umgehend die Polizei. Diese umstellte das Gelände großräumig und fahndete nach den Flüchtigen. Dabei kamen sowohl ein Hubschrauber als auch ein Spürhund zum Einsatz. Die Tatverdächtigen entkamen unerkannt. Es handelte sich Zeugenaussagen zufolge um vier Personen, alle mit einem Kapuzenpullover bekleidet. Angaben zum Diebesgut sind bislang nicht möglich.


 

In einer großangelegten Flugunfallübung proben Dutzende Einsatzkräfte am kommenden Samstag, den 11. März, am Dortmund Airport den Ernstfall. Flughafenfeuerwehr, die Feuerwehr Unna, Feuerwehr und Rettungsdienst der Stadt Dortmund sowie die Dortmunder Polizei üben dann gemeinsam mit dem Special Assistance Team (SAT) des Dortmunder Flughafens für die psychosoziale Betreuung von Überlebenden und Angehörigen. Wenn am Samstagnachmittag der Notfallalarm in der Feuerwehrwache des Dortmunder Flughafens ertönt, startet die von der Internationalen Zivilluftorganisation (ICAO) vorgeschriebene Notfallübung. Zu Schulungszwecken wird eine große Lage simuliert: Ein Kleinflugzeug mit einer Vier-Mann-Besetzung erfährt direkt nach dem Start einen Strömungsabriss und weicht vom Kurs ab.

Der Dortmunder Fußballverein BV Westfalia Wickede gehört zu den Finalisten des Integrationspreises, der vom Deutschen Fußball-Bund und Mercedes Benz in diesem Jahr zum zehnten Mal vergeben wird. Die Verleihung findet am 17. März im Deutschen Fußballmuseum statt. Unter Vorsitz von DFB-Präsident Reinhard Grindel hat eine Jury mit Oliver Bierhoff, Manager der Nationalmannschaft, Staatsministerin Aydan Özoğuz, Dr. Dirk Jakobs, Leiter Global Diversity Office Daimler AG, und dem 23-maligen Nationalspieler Cacau neun Amateurvereine, Schulen und Projekte für den DFB- und Mercedes-Benz Integrationspreis nominiert. Der Stadtteilverein BV Westfalia Wickede richtet jährlich die Dortmunder Kindergartenmeisterschaft mit 24 Einrichtungen und 360 Kindern aus. Das Friedrich-List Berufskolleg organisiert in Kooperation mit dem VfL Bochum im Rahmen der Schul-AGs Fußballstunden mit Profis. Der DFB- und Mercedes-Benz Integrationspreis ist mit rund 200.000 Euro in Sach- und Geldwerten dotiert und damit der nach eigenen Angaben höchstdotierte Sozialpreis Deutschlands.


 

    

 

 

Copyright 2016 by www.RadoArt-Media.de

Alle Fotos und Inhalte sind Urheberrechtlich geschützt

Zum Seitenanfang